Heilung meines Herzens, 
in Aarau, 2022 

Do, 28. April '22, abends 
Fr, 29. April  '22
Sa, 30. April '22  und 

Fr, 13. Mai '22
Sa, 14. Mai ’22









Vernachlässigung

Den seelischen, körperlichen, geistigen oder geistlichen Bedürfnissen einer Person wird nicht oder unzureichend begegnet. Mangel und Überforderung entstehen durch das Vorenthalten des Erforderlichen und durch die Absenz oder Passivität einer in Verantwortung stehenden Person.   

Emotionale / geistige Vernachlässigung
  • Trägt sich zu, wenn ein Kind z.B.
  • nicht allein auf Grund seines Seins – also unabhängig von seiner Leistung  wertgeschätzt und bestätigt wird.
  • keine Einladung und Unterstützung erhält, seine Gefühle angemessen auszudrücken oder die ausgedrückten Gefühle nicht beachtet und ernst genommen werden.
  • nicht nach seinen Wünschen gefragt wird.
  • keine Einladung und Ermutigung erhält, seine Ideen einzubringen.
  • keine oder mangelhafte Unterstützung im Entdecken der eigenen Stärken erhält.
  • keine gesunden, nicht-sexuellen Berührungen erhält.
  • nicht gelehrt wird, wie es ein Problem lösen kann oder eine dem Alter angemessene Herausforderung aushält.
  • keine gesunde, altersspezifische Grenzen erhält.
  • keine, dem Alter entsprechende Aufklärung über die Entwicklung der sexuellen Identität erhält.
  • keine einladende und respektvolle Gesprächskultur erlebt.
  • keine Möglichkeit bekommt, angemessene Beziehungen zu verschiedenen Altersgruppen zu pflegen.

Körperliche Vernachlässigung
Trägt sich zu, wenn ein Kind, z.B.

  • unzureichend an Nahrung, Kleidung, Unterkunft versorgt wird.
  • Mangel an ausgewogener Ernährung leidet.
  • keine oder mangelhafte medizinische und zahnärztliche Versorgung erhält.
  • keine dem Alter entsprechende Aufklärung über die Entwicklung der sexuellen Identität erhält.
  • keine gesunden, nicht-sexuellen Berührungen erhält.
  • unzureichender oder kein Bewegungs- und Gestaltungsraum zur Verfügung hat.

befreit leben schweiz
Bachstrasse 99a 
5000 Aarau
info@befreitleben.ch